Physiotherapie

Immer in Bewegung

Was ist Physiotherapie

Physiotherapeutische Bewegungstherapie

Physiotherapie ist der Oberbegriff für alle Formen der Bewegungstherapie sowie alle Verfahren der sogenannten Physikalischen Therapie. Letztere enthält alle Methoden der passiven Anwendung am Patienten (z.B. Massagen), dabei ist dieser selbst nicht aktiv an deren Anwendung beteiligt.

Im Gegensatz dazu arbeiten die Methoden der physiotherapeutischen Bewegungstherapie mit Techniken, in denen der Patient oder Übende aktiv mitarbeitet.

Physiotherapeutische Anwendungen werden dabei nur von ausgebildeten und staatlich geprüften Physiotherapeuten durchgeführt.

Physiotherapie

Unsere Leistungen

Physiotherapie

Unsere Leistungen

Bestandteile der Physiotherapie

Prävention & Behandlung

In der Physiotherapie gibt es Standardverfahren wie z.B. die klassische Krankengymnastik, und viele moderne Behandlungstechniken, die nicht Bestandteil der Berufsausbildung sind und einer speziellen Weiterbildung bedürfen. Darüber hinaus sind einzelne spezielle Methoden einer Weiterbildungsrichtlinie unterworfen, die als sogenannte Zertifikatspositionen (z.B. die Manuelle Therapie) geprüft und von den Krankenkassen anerkannt werden.

Ein weiterer wichtiger Bereich der Physiotherapie ist die Prävention. Das wohl bekannteste Beispiel dieser Anwendungen ist die Rückenschule. Aber auch z.B. im geriatrischen Bereich sind viele Physiotherapeuten tätig, um altersbedingtem Bewegungsmangel vorzubeugen.

Die Grundlagen der Anwendungen im Bereich der Physiotherapie sind im sogenannten Heilmittelkatalog geregelt. Hier ist genau festgelegt, bei welchen Erkrankungen welche Formen der Physiotherapie und wie oft zur Anwendung kommen dürfen. Diese Richtlinien sind für alle Vertragspartner, also Ärzte, Physiotherapeuten und gesetzlichen Krankenkassen bindend.

Im Bereich der privaten Krankenversicherung und der Selbstzahler gibt es keine Beschränkungen der physiotherapeutischen Anwendung.

Im Folgenden stellen wir Dir alle in unserer Physiotherapie Gardelegen vertretenen und zur Anwendung kommenden Behandlungsverfahren vor.

Unsere Leistungen

Wir sind für Dich da

Manuelle Therapie

Mit der Manuellen Therapie werden gezielt Funktionsstörungen des Bewegungsapparates untersucht und behandelt. Auf der Grundlage umfassender Kenntnisse der muskulär-skelettalen Biomechanik und Neurophysiologie werden Einschränkungen in der Beweglichkeit der Gelenke und der Muskulatur in einem Zusammenhang zu unseren Symptomen diagnostiziert.

So gebraucht der Manual-Therapeut spezielle Handgriffe und entsprechende Mobilisationstechniken mit denen Bewegungsstörungen beseitigt und dadurch körperliche Beschwerden gelindert werden.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Krankengymnastik

Mit Krankengymnastik können Krankheiten aus fast allen medizinischen Fachbereichen therapiert werden. Das Ziel ist die Bewegungs- und mechanische Funktionsfähigkeit des Körpers zu verbessern. Darüber hinaus dient die Krankengymnastik auch der Schulung bzw. Bewußtwerdung von Haltung und Bewegung, somit der Vermeidung von den Körper schädigenden Bewegungsmustern und Verhaltensweisen, z.B. im Konzept der sogenannten „Rückenschule“. Hier hat sie einen deutlich präventiven Charakter.

Einen großen Anteil hat die Krankengymnastik in der Rehabilitation nach Operationen, Verletzungen, schweren Erkrankungen usw. Sie hilft wesentlich, den Patienten auf körperlicher Ebene wieder alltagstauglich zu machen.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Spezielle Kiefergelenkbehandlung

Bei Störungen im Bewegungsmuster des Unterkiefers / Kiefergelenkes.
Mögliche Symptome können sein:

  • Schmerzhaftes Knacken und Reiben im Kiefergelenksbereich bei Mundöffnung und Schließung
  • Kopfschmerzen
  • Bewegungseinschränkung bei Mundöffnung, -schließung
  • Schmerzen im Wangen, -Schläfen, -und Augenbereich
  • Ohrenschmerz
  • Schmerzen im Nacken, -und Rückenbereich

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Bobath für Erwachsene und Kinder

Das Ziel der Bobathbehandlung ist die Differenzierung funktioneller und motorischer Fähigkeiten, eine Erweiterung der Handlungskompetenz ihres Kindes und eine möglichst große Selbstständigkeit in seinem Lebensumfeld. Dies kann für einen Säugling im Alter von neun Monaten bedeuten, dass er das Drehen von Rückenlage in Bauchlage erlernt und für ein 3-jähriges Kind, dass es mithilft, seine Schuhe auszuziehen. Es sollen möglichst physiologische Bewegungsabläufe erlernt und Entwicklungsrückstände effektiv verringert werden.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Vojtatherapie-Kinder

Die Reflexfortbewegung oder Reflexlokomotion nach Vojta wird aus den drei Grundpositionen Bauch-, Rücken- und Seitenlage aktiviert. Zur Auslösung der Bewegungsmuster stehen zehn – von Vojta beschriebenen – Zonen am Körper sowie an den Armen und Beinen zur Verfügung. Durch Kombination verschiedener Zonen und Wechsel von Druck und Zug werden die beiden Bewegungsmuster Reflexumdrehen und Reflexkriechen aktiviert.
Eine wichtige Rolle spielen darüber hinaus die optimalen Winkelstellungen der Extremitäten und die so genannten Widerstände. Dabei setzt der Therapeut dem Ablauf von Teilbewegungen des jeweiligen Bewegungsmusters einen Widerstand entgegen. So wird z.B. die Tendenz zur Drehung des Kopfes beim Reflexkriechen gebremst und gehalten. Die Muskulatur in der Umgebung des „gebremsten“ Körperteils entwickelt dadurch eine Spannungszunahme, ohne sich weiter zu verkürzen (Isometrie). Aber auch die Muskelaktivitäten der weiter entfernten Körperteile (Bauch, Rücken, Arme, Beine) werden hierdurch verstärkt.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Manuelle Lymphdrainage

Unter manueller Lymphdrainage verstehen wir manuelles abdrainieren (Ab- und Weiterführung) der Gewebsflüssigkeit über Gewebsspalten bzw. Lymphgefäße. Das Prinzip beruht im Gegensatz zur herkömmlichen Massage auf einer bestimmten Grifftechnik, rhythmisch-kreisende-pumpende Griffe durch flaches Auflegen der Finger bzw. Hände bei fein dosiertem Druck nach einer dem entsprechenden Krankheitsbild festgelegten Reihenfolge. Bei der Bauchtiefdrainage wird auch unter Einbeziehung des Atemrhythmus in die Tiefe gearbeitet, so wie auch bei einigen Spezialgriffen, z.B. am Adduktorenspalt. Ansonsten wird überwiegend flächig gearbeitet.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Reflektorische Atemtherapie

Die Reflektorische Atemtherapie reguliert unwillkürlich den Atem und beeinflusst hierüber verschiedene Körperfunktionen des Menschen. Neben Erkrankungen der Atemwege können auch andere Beschwerden unterstützend behandelt werden.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Mukoviszidosebehandlung

Mukoviszidose (=zystische Fibrose, cystic fibrosis, CF) ist eine angeborene Stoffwechselerkrankung. Die Mukoviszidosebehandlung richtet sich an Kinder mit CF bzw. an Kinder mit einer charakteristisch ähnlichen Atemwegserkrankung wie die CF.

Bei Mukoviszidose verstopft zäher Schleim die Bronchien. Keime finden somit einen idealen Nährboden und können sich ansiedeln, der Körper kann darauf mit einer chronischen Entzündung reagieren. Ziel der Therapie ist es daher, den Schleim aus den Bronchien zu lösen.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Medizinische, gerätegestützte Trainingstherapie, auch nach §20, §43

Medizinische Trainingstherapie (MTT) ist ein intensives Individualtraining, das unter Aufsicht eines entsprechend ausgebildeten Physiotherapeuten erfolgt. Diese Therapieform kann aufgrund einer ärztlichen Verordnung oder als Leistung eines sektoralen Heilpraktikers für Physiotherapie durchgeführt werden.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Massagen

Massage ist die Stimulation der Muskulatur und des Bindegewebes durch spezielle Handgriffe des Therapeuten zur Entspannung, Dehnung, Stoffwechselanregung sowie zur Schmerzlinderung.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonenmassage ist eine Therapie, bei der durch Massieren der Füße Organe und Körperfunktionen beeinflusst werden. Dabei herrscht die Vorstellung, dass der Fuß eine Art Spiegelbild des Körpers ist und bestimmte Flächen darauf eine Entsprechung in den Bereichen unseres Körpers haben.

So werden zum Beispiel die Zehen dem Kopfbereich zugeordnet, die Zehenzwischenräume entsprechen den Nasen-Rachenraum, Luft- und Speiseröhre werden dem Großzehenballen angeregt und die Wirbelsäule „verläuft“ entlang der Innenseite des Fußes. Der mittlere Bereich der Fußsohle steht in Verbindung mit dem Solarplexus, die linke Sohle mit dem Herzen.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Naturmoor-Packungen

Die Anwendung der Wärmetherapie kann über unterschiedliche Wärmeträger erfolgen.
Die Verwendung des Naturmoors ist eines der ältesten Heilmittel. Dabei werden nicht nur entzündungshemmende Stoffe im Körper freigesetzt, sondern auch die im Moor enthaltenen Mineralien, Spurenelemente und Vitamine an die Haut abgegeben.

Durch die Zufuhr der Wärme kann nicht nur eine Reaktion der Haut erzielt, sondern auch Einfluss auf das tief gelegene Gewebe genommen werden. Die Mehrdurchblutung sorgt für eine Anregung des Stoffwechsels. Dadurch wird das betroffene Gewebe mit einem erhöhten Sauerstoff- und Nährstoffgehalt versorgt. Es entsteht eine Schmerzlinderung sowie die Regeneration von Muskeln, Bändern und Gelenken.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie werden Elektroden, welche mit einem Elektrostimulationsgerät in Verbindung stehen, auf der Haut des Patienten angebracht. Über diese Elektroden wird ein individuell eingestellter Reizstrom übertragen. Die Auswahl des Reizstromes wird je nach Therapieziel vom Therapeuten bestimmt. Dabei kann es sich um eine Schmerzlinderung, die Anregung des Stoffwechsels und der Durchblutung, die Kräftigung der Muskulatur oder die Lockerung von verspannten Muskeln handeln.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Rehabilitationssport

Das Ziel des Rehasports ist es, den Patienten wieder zu mobilisieren, dass er im Anschluss selbständig und eigenverantwortlich etwas für seine Gesundheit tun kann. Das heißt z.B. regelmäßig mit dem Partner Sport treiben, sich einen Sportverein suchen oder in unserem Gesundheitstraining Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit weiter zu verbessern.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Medy-Jet

Das Multi-Therapie-System basiert auf der Wärmetherapie und auf der so genannten Unterwasser-Druckstrahlmassage. In nur 20 Minuten schafft die Medy Jet-Massage vollkommene Entspannung.

Sie liegen entspannt auf einer flexiblen Auflage, unter der sich warmes Wasser befindet. Computergesteuert massieren dabei zwei bewegliche Wasserstrahlen den Körper von unten durch die weiche Auflage. Ob zur reinen Entspannung, zur Gesundheitsprävention oder zur therapeutischen Anwendung der Medy-Jet kann dabei unterstützend zum Einsatz kommen .

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Hochfrequente Wärmetherapie

Die Anwendung von elektrischem Strom in der Medizin wird als Elektrotherapie bezeichnet. Sie ist für die meisten Krankheitsbilder eine sinnvolle Ergänzung der Physiotherapie. Elektrotherapie dient zur Behandlung von Schmerzen, Missempfindungen sowie zur Kräftigung schwacher Muskulatur.

Je nach Indikation erfolgt die Behandlung eines oder mehrerer Körperteile mit verschiedenen Stromarten. Man unterscheidet dabei zwischen galvanischen Strömen sowie den niederfrequenten, mittelfrequenten und den hochfrequenten Strömen. Die galvanischen Ströme werden zur Förderung der Durchblutung und zur Stimulation des Stoffwechsels eingesetzt. Elektrisch geladene Teilchen werden in Bewegung gesetzt und können eine Schmerzlinderung wie auch eine Heilungsförderung bewirken.

Niederfrequenter Reizstrom wirkt auf die Fasern von Muskel- und Nervengewebe und bringt die Muskulatur zur Kontraktion. Ist die Muskulatur des Patienten wenig beansprucht und geschwächt oder sogar gelähmt, kann hierdurch eine Funktionserhaltung erzielt und ein Muskelabbau verhindert werden.

Mittelfrequenter Strom, auch Interferenzstrom genannt, hat vor allem eine lindernde Wirkung bei Schmerzen und wirkt gleichzeitig stimulierend bei abwechselndem Kontrahieren und Entspannen der behandelnden Muskulatur.

Die Therapie mit hochfrequentem Strom erwärmt das tiefliegende Gewebe, auch sie hat eine schmerzlindernde Wirkung und fördert die Durchblutung. Die Elektroden werden dabei in der Nähe der schmerzenden oder zu kräftigenden Stellen platziert. Der Reiz selbst ist dabei nicht schmerzhaft – man spürt lediglich ein Kribbeln auf der Haut.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Kinesio-Taping

Taping Ist eine Methode mithilfe elastischer, selbstklebender „Verbände“ die Gelenke und/oder Muskulatur durch Druck-, Spannungs- und Zugreize stimulierend zu stabilisieren, ohne gleichzeitig die Mobilität zu verlieren.

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Propriorezeptive Neuromuskuläre Fazilitation (PNF)

PNF steht für „Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation“. Was bedeutet das? Ihr Körper verfügt über unterschiedliche Sinnesorgane. Durch die so genannten Bewegungsfühler (Rezeptoren) nehmen Sie wahr, wie Ihr Körper sich bewegt oder in welcher Position er sich befindet („Propriozeptiv“). Daher wissen Sie ohne hinzusehen, ob Sie zum Beispiel Ihr Knie gerade strecken oder beugen. Eine PNF-Therapie regt diese Rezeptoren in Gelenken, Muskeln und Sehnen durch gezielte Stimulation an und aktiviert sie. Durch die Stimulation wird die Wahrnehmung gefördert, sie ist entscheidend für Bewegungsorganisation.

PNF fördert somit das Zusammenspiel zwischen Rezeptoren, Nerven und Muskeln („Neuromuskulär“). Arbeiten sie gut zusammen, fallen Ihnen alle alltäglichen Bewegungen leichter („Fazilitation“).

Für mehr Informationen zur Therapie sprich uns gerne jederzeit an!

Physiotherapie & Osteopathie Schulz

Jetzt einen Termin vereinbaren

Die Abgabe eines Terminwunsches wird nach dem Absenden von uns geprüft. Im Anschluss nehmen wir telefonisch Kontakt auf, um den Termin zu bestätigen oder einen Alternativtermin vorzuschlagen.

    Physiotherapie & Osteopathie Schulz

    Jetzt einen Termin vereinbaren

    Die Abgabe eines Terminwunsches wird nach dem Absenden von uns geprüft. Im Anschluss nehmen wir telefonisch Kontakt auf, um den Termin zu bestätigen oder einen Alternativtermin vorzuschlagen.